Kurzprüfung in Zwillikon

Am 6. September 2014 um 07:00 wurde zu einer Kurzprüfung (Dressur und Hindernisfahren) Pony LMS Einspänner gestartet. Da das Turnier in Zwillikon statt fand, hatte dies zur Folge, dass man seeeehhhhrrr früh losfahren musste um rechtzeitg starten zu können. Hansruedi Und Top Germain waren mit der Startnummer 6 an der Reihe.
Das Dressurviereck war auf einer Wiese mit leichtem Gefälle aufgestellt und wurde vom Morgennebel fast verschluckt. So waren warscheinlich auch die Richter gefordert das andere Ende vom 40x100m grossen Viereck zu sehen. Der Hindernisparcours war ebenfalls auf einer Wiese aufgebaut. Dieser war sehr anspruchsvoll gestellt, mit Brücke!, vielen Wendungen und einem leichten auf und ab im Gelände.
Die Dressuraufgabe haben die beide etwas besser gelöst als in Bern – die selben Problem der Hilfenannahme und der Leinenführung waren erkennbar. Am Ende resultierten nur noch 70.83 Strafpunkte für die Dressur.
Im Hindernisparours musste man sich beeilen, was zufolge hatte dass je 2 Bälle von den Pylonen fielen und die Zeit um 5 und 9 Sek überschritten wurde. Am Ende reichte dies für den den 18. Schlussrang (von 19 Gestarteten).

Rangliste: PDF